Line-Up 2018

Der Festival-Freitag (31.08.2018)

Den Freitagabend verbringen wir mit Euch im Festzelt bei Rock-& Oldie Mucke aus der Konserve. Ein Überraschungsgast sorgt ausserdem über den Abend verteilt für etwas Live-Mucke. Lasst uns ganz gemütlich ins Wochenende starten und uns ganz gepflegt auf den Samstag einstimmen.
  • 30.08.2018 20:00UhrRock- & Oldie-Disko im Festzelt

    Wir starten das Wochenende wie im letzten Jahr mit einer "DISCO" der etwas anderen Art. Auf vielfachen Wunsch wird DJ Günthi wieder die Plattenteller drehen lassen.
  • 30.08.2018 21:00UhrSki King

    Völlig abgefahren. Kein geringerer als der "SKI KING" wird dieses Jahr die Freitags-Bühne rocken. Wir freuen uns riesig und bedanken uns herzlich dafür, dass er unser Festival unterstützt. Ski King

Der Metal-Part am Samstagabend (01.09.2018)

Sobald alle Bands und Akts feststehen, werden wir euch hier informieren...
Der traditionelle Teil der Veranstaltung: Satte Klänge und verwegene Riffs werden Sandersleben auch 2018 wieder zum Beben bringen. Schon das Line-Up lässt uns einen Erpel-Parker wachsen...
  • 01.09.2018 14:00UhrZappenduster

    Nu is Zappenduster!!! Warum? Na weil die geilste Oberharzer Black-Trash'n Death-Metal Kapelle "Zappenduster" bei uns auf dem Laut gegen Krebs zum "Tanze" aufspielt. Leider musste die Göttinger Kombo Erasement ihren Auftritt auf das nächste Jahr verschieben, sorgte aber prompt für adäquaten Ersatz: 2009 auf Anregung von Martin Lehmann mit einigen Freunden gegründet ergab sich dann Ende 2015 ein stabiles Line-Up. Seit Anfang 2016 sind die fünf Musiker zusammen unterwegs und haben gerade ihren ersten Silberling veröffentlicht. Black-, Death- und Thrash-Metal-Einflüsse sind genauso zu hören wie klassische Metal-Anleihen und modernere Zitate. "Zappenduster" bieten eine solide, schwer-metallische Live-Show. Mit eingängigen Melodie-Linien und mitreißenden Grooves wissen die Harzer Jungs, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Zappenduster
  • 01.09.2018 15:15UhrFieberwahn

    Fieberwahn ist eine 2009 gegründete Metalband aus Südtirol, mit blutrünstigen Texten in deutscher Sprache und einer explosiven Mischung aus Death und Black Metal. Seit 2013 ist die Band live unterwegs und hat seitdem zahlreiche Konzerte im In- und Ausland bestritten. Darüber hinaus schaffte es Fieberwahn im Frühjahr 2015 bis ins Halbfinale des österreichischen Bandcontests „Metalchamp“. Nach einer Demoaufnahme im Jahr 2013 veröffentlichte die Band 2016 schließlich über Bret Hard Records ihr Debütalbum Ewige Nacht, aufgenommen im Sound Control Studio von Lukas Flarer (Ex Graveworm). Darauf zelebrieren die 5 Jungs aus Südtirol eine tödliche Mischung aus Death und Black Metal und scheuen sich nicht, ihren abgrundtief bösen Sound auf die Welt loszulassen. Fieberwahn
  • 01.09.2018 17:00UhrWurstsuppe im Auge

    Ja, Ihr habt richtig gehört! Die Thüringer spielen eine Mischung aus verschiedensten Stilrichtungen, wie z.B. Death Metal, Black Metal, Grindcore und vielen anderen! Die Band wurde 2014 gegründet und ihr Ziel ist es Spass zu verbreiten und sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen. Wir freuen uns sie auf unserer Bühne begrüßen zu dürfen. Wurstsuppe im Auge
  • 01.09.2018 19:30UhrBonesetter

    Power, Groove, harte Riffs, heiße Licks und stampfende Rhythmen, dafür steht der Name Bonesetter! Traditioneller Hard Rock modern interpretiert. Gegründet zu einer Zeit, als die Musikszene von kurzlebigen Trends bestimmt war, konnten sich Bonesetter mit ihrer Hingabe zur Musik und Melodie behaupten und eine stetig wachsende Fanbase aufbauen. Wir freuen uns riesig, dass die vier Wittenberger bei Laut gegen Krebs 2018 wieder mit an Bord sind!!! Auf dem brandneuen Foto könnt ihr auch schonmal einen Blick auf die neue Tieftönerin riskieren. Bonesetter
  • 01.09.2018 19:00UhrAETERNITAS

    AETERNITAS wurde 1999 von Anja und Alex Hunzinger gegründet und veröffentlichte im August 2000 ihr erstes, viel gelobtes Konzeptalbum „Requiem“, das sich durch die Vielzahl der eingesetzten Stilmittel von Klassik bis Metal auszeichnete. Die positive Resonanz veranlasste die beiden dazu, aus dem ursprünglichen Projekt eine Band zu formen, um das Material auch live präsentieren zu können. Auf dem 2004 veröffentlichten Album „La Danse Macabre“ verbanden AETERNITAS zeitgemäßen Gothic Metal mit klassischen, elektronischen und theatralischen Einflüssen. Das Konzept der Bühnenumsetzung wurde weiter ausgebaut, so dass die Zuschauer bei den Live Auftritten den Totentanz als eine theatralische Gothic Show bewundern konnten (u.a. auf dem Wave-Gotik-Treffen (WGT) 2005). Diese beiden ersten Konzeptalben bereiteten AETERNITAS den Weg für die Entwicklung ihres nächsten Werks dem GOTHIC MUSICAL „Rappacinis Tochter“. Das Stück basiert auf einer Kurzgeschichte des Amerikanischen Autors Nathaniel Hawthorne, einem Weggefährten von E.A. Poe. 2005 wurde begonnen, die Musik, die Texte und die Dialoge zu schreiben, begleitet von Regisseurin Sandra M. Heinzelmann und Arrangeur Tillmann Kracke. Im Mai 2007 starteten die Arbeiten an der Bühnenumsetzung des Werkes, das im Januar 2008 seine erfolgreiche Bühnenpremiere in Hamburg feierte. AETERNITAS präsentierten damit der Gothic und Metal Szene sowie dem Musical interessierten Publikum Deutschlands ihr GOTHIC MUSCIAL das von 2008 bis 2011 auf der Bühne zu sehen war (u.a. vier Mal auf dem WGT 2009). Im Jahr 2012 begannen AETERNITAS an dem neuen Konzeptalbum „House of Usher“ zu arbeiten, das auf der berühmten Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe basiert. In den neuen Songs entwickelten AETERNITAS einen modernen Symphonic Metal mit bombastischen Orchesterarrangements, groovenden Rockparts und dem starken, eingängigen Gesang der beiden Sänger. Im Frühjahr 2016 unterschrieben AETERNITAS einen Deal mit dem deutschen Metal Label MASSACRE RECORDS und veröffentlichten ihr viertes Studiolbum am 21. Oktober 2016. Anfang 2017 folgte der Austritt der Sängerin Alma aus familiären Gründen. Als Nachfolgerin konnten AETERNITAS die Sängerin Julia Marou gewinnen, die fortan als weibliche Frontsängerin neben Oliver auf der Bühne steht. Der bisherige Höhepunkt der Symphonic Metaller war der Auftritt als Vorband der SCORPIONS in Rüsselsheim 2017 in der Hessentagsarena. Im Januar 2018 haben AETERNITAS die Studioarbeiten ihres fünften Albums „Tales Of The Grotesque“ abgeschlossen, das am 29. Juni 2018 erscheinen wird. Die 12 Songs des Albums basieren alle auf Kurzgeschichten und Gedichten von Edgar Allan Poe. AETERNITAS
  • 01.09.2018 20:15UhrPikodeath

    Pikodeath entstand im Jahre 1998 in Liberec / Tschechien, damals als Thrash-Metal Band. Bis heute gab es in der Band viele Zusammenstellungsänderungen - auch die Musikrichtung wurde verändert und weiterentwicklet.
    Im Jahre 2001 wurde die erste Demo-CD „Veselá kopa“ aufgenommen. 2 Jahre danach nahm die Band dann den 1. Song von Gore-grind Band Impetigo – Boneyard zur Compilation „Tribute to Impetigo Boneyard“ auf. Später dann im Jahre 2007 kam die CD „NASUROWO“ heraus.
    Im Jahre 2010 kam der Sänger Loppi (ex Band Carpe Noctum aus Zittau) zu Pikodeath. Seitdem ist Pikodeath eine deutsch-tschechische Band.
    In dieser Konstellation wurde 2013 die CD „Tief in Dir“ und 2017 dann die CD „Insane“ aufgenommen. Unterstützt wurde die Band dabei von duch maximed rec. und defense rec.
    Pikodeath hat bereits als Support für namhafte Bands wie z.B. Vader, Unleashed, Waco Jesus, Krabathor, Purgatory, Disbelief, Master, Fleshless und Root gespielt. Ihre Auftritte auf Festivals wie In Flammen O.A., Gahlen Mosht O.A., Grind the nazi scum, Metalfestival gegen Krebs waren legendär.

    Bandmitglieder:
    Loppi (Thomas Loppnow) – Sänger
    Pepíno (Josef Vích) – Gitarre
    Fido (Michal Filip) – Bassgitarre
    Macetazo (Martin Kocian) - Schlagzeuger
    Pikodeath
  • 01.09.2018 21:30UhrTombola und Ballonrennen

    Auch dieses Jahr haben wir für euch wieder einen Haufen Preise für euch einheimbsen können. Viele Gewerbetreibende aus der Region haben sich wieder nicht lumpen lassen und haben eine Menge Preise dazugesteuert... Lasst euch überraschen.

    Das traditionelle LgK-Ballonrennen werden wir natürlich auch wieder starten.
  • 01.09.2018 22:45UhrSnow White Blood

    In einem außergewöhnlichen Konzept verbindet die Band Snow White Blood die imposante Klangvielfalt des Symphonic Metal mit der Märchenwelt der Gebrüder Grimm, Hans Christian Andersens oder auch 1001 Nacht.
    Mit jeder ihrer Kompositionen nimmt die 2013 gegründete Band ihre Zuhörer mit auf eine einzigartige Reise durch die Welt der Fabeln, Erzählungen und Geschichten.
    Bereits kurz nach ihrem Debüt konnten die vier Musiker ihr Publikum nachhaltig verzaubern und so innerhalb kürzester Zeit eine erstaunliche Fanbase gewinnen.
    Die Band arbeitet kontinuierlich an ihrer weiteren Entwicklung und hat sich für die Zukunft große Ziele gesteckt. Im Oktober 2016 wurde die Debüt-EP unter dem Namen „Once upon a fearytale“ veröffentlicht, die unter anderem im Szenemagazin „Orkus!“ als Newcomer des Monats August 2016 und als Album der Woche gekürt wurde.
    2017 konnte die Band als Supportact für die Bands Amberian Dawn, Diabulus in Musica und Xandria ihre Fanbase weiter ausbauen und in den Battles für das Female Metal Event 2017 in den Niederlanden als Audience- und Jurysieger bis ins Halbfinale vordringen. Snow White Blood
  • 01.09.2018 22:45UhrIron Bastards

    Iron Bastards, das sind 2 international erfolgreiche Alben und mehr als 180 internationale gigs, einschliesslich dem Hellfest Open Air 2017 und einer 40-Gigs-Tour durch das Vereinigte Königreich, Deutschland, Belgien, Holland, Polen und Italien. Oftmals verglichen mit Motörhead jedoch lediglich mit dem Willen schnellen und harten Rock'n Roll auf die Bühne zu bringen sind die unaufhaltsamen Rocker von Iron Bastards DIE aufstrebende Band aus Frankreich, der es sich zu folgen lohnt. In den letzten vier Jahren haben die Bastards Bands wie Sodom, Phil Campbell from Motörhead, Overkill, Eddie and the Hot Rods, Udo Dirkschneider, Soulfly und Peter Pan Speedrock supported...

    - "Vintage Riders" Video clip - 2017
    - "Rock O'Clock" Video clip - 2017
    - "Pancho Villa" Video clip - 2015
    - "Pancho Villa" Live - 2016
    Iron Bastards

Der Familien-Part Sonntag von 11:00 - 16:00Uhr (02.09.2018)

NEU in diesem Jahr: Wir möchten auch die Familien aus der Umgebung mit ins Boot holen. Schließlich sind es nicht nur die Metal-Fans, die uns im Kampf gegen diese Krankheit unterstützen möchten. Bisher war es den Familien und Kindern ja kaum möglich, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen und dabei auch noch einen Riesen-Spass zu haben. Wir jedenfalls freuen uns auf Euch...
  • 02.09.2018 11:00-16:00UhrLaut gegen Krebs für die Familie

    ...am Familientag von 11-16:00Uhr haben wir für Groß und Klein allerlei Überaschungen vorbereitet: Neben der Typisierung durch die DsD gGmbH haben wir eine Hüpfburg, Kinderschminken, Feuerwehrautos, Kinderquatsch mit Ronny, unser Luftballonrennen, Leckeres vom Grill, Kaffee & Kuchen und vieles mehr